✅​Nr. 1 BIO CBD MARKE DEUTSCHLANDS ✅​LABORGEPRÜFT ✅​NACHHALTIG ✅VERSANDKOSTENFREI

CBD Öl auf Reisen - Darauf solltest du unbedingt achten

cbd_auf_reisen_im_flugzeug

Als die amerikanische WNBA Basketballspielerin Brittney Griner im Februar 2022 am Moskauer Flughafen festgenommen wurde, nachdem bei ihr eine kleine Menge CBD-Öl gefunden worden war, stellen sich viele Anwender unserer CBD Produkte die Frage: Kann ich mit CBD-Öl überhaupt verreisen? Die Verwendung von Ölen auf Hanfbasis gewinnt weltweit an Popularität. Es ist eine sanfte Alternative zu herkömmlichen medizinischen Behandlungen. CBD-Öl ist jedoch nicht in jedem Land legal. In andere Länder unterliegen Einfuhr mengenmäßigen Beschränkungen. Hier sind einige Tipps zu CBD auf Reisen, insbesondere im Flugzeug. Sie erfahren auch etwas über Vorschriften in verschiedenen Urlaubsländern und die Vorteile der Verwendung von CBD-Öl auf Reisen.

CBD Öl in Deutschland und der EU

Das Mitführen von zugelassenen und gut verpackten CBD-Produkten ist in Deutschland und EU-Ländern in der Regel kein Problem. Eine Ausnahme innerhalb der EU ist Kroatien, wo die Einfuhr verschiedener Cannabisprodukte mit einer Gefängnisstrafe geahndet wird. Anderswo können Sicherheitskontrollen an Flughäfen schwierig sein. Polizeihunde, die verwendet wurden, um Marihuana aufzuspüren, verfolgen Marihuana-Produkte unabhängig von ihrem THC-Gehalt. Das Ergebnis ist in der Regel, dass Sie, wenn CBD-Öl an Ihrem Körper gefunden wird, eine eingehendere Untersuchung durchführen müssen. Es kann hilfreich sein, Quittungen oder Steuerdokumente für Produkte bei sich zu haben. So kannst du nachweisen, dass es legal gekauft wurde. Dadurch werden Missverständnisse und Verzögerungen vermieden. Darüber hinaus sollten CBD-Produkte auf Ölbasis weniger Probleme beim Zoll verursachen als Harz oder Blüten, die eher mit illegalen Hanfprodukten verwechselt werden.

Wie sieht es außerhalb der EU aus?

Vorschriften außerhalb der Europäischen Union variieren je nach Land. Bevor du CBD Öl im Flugzeug transportierst, musst du dich daher zunächst sehr genau informieren. Selbst in Ländern, in denen Marihuana legalisiert wurde, kann der Import von Marihuana-Produkten illegal sein. Infolgedessen kann das Mitführen von CBD-Öl zu hohen Geldstrafen und sogar zu Gefängnisstrafen führen, selbst wenn es wenig oder kein THC enthält. In Ländern südlich der Sahara, in arabischen und ostasiatischen Ländern steht der Drogenschmuggel sogar unter Todesstrafe. In den USA und Kanada ist die Mitnahme von CBD im Flugzeug jedoch kein Problem. Die Regelungen können jedoch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Importe unterliegen zudem strengen mengenmäßigen Beschränkungen. Im Allgemeinen wird davon abgeraten, CBD-Produkte in die USA oder Kanada zu bringen, da sie in diesen Ländern problemlos legal erworben werden können.

Vorteile von CBD auf Reisen

Viele Menschen verwenden CBD Öl auf Reisen, weil es hilft, Stress und andere Belastungen während langer Flüge zu lindern, da es viele nachgewiesene positive Wirkungen auf den Körper hat. Es hilft beim Einschlafen und vermeidet so Jetlag-Probleme. CBD kann helfen, im Flugzeug gut zu schlafen und entspannt in den Urlaub zu starten. Außerdem hilft es Stress abzubauen. Die stressabbauenden Eigenschaften sind besonders hilfreich für Menschen, die an Aerophobie, Klaustrophobie und Angststörungen leiden. In diesem Fall wird empfohlen, es rechtzeitig vor dem Flug einzunehmen. Für Menschen mit chronischen Schmerzen kann die mangelnde Bewegungsfreiheit im Flugzeug problematisch sein. Die Folgen können unbequemes Sitzen, ein steifer Nacken oder Taubheitsgefühle in den Beinen sein. Um diesen Symptomen vorzubeugen, sind CBD Produkte eine gute Wahl. Sie entspannen die Muskeln und lindern so Schmerzen.

Einige Reiseziele im Überblick

Griechenland, die Türkei, Norwegen und Spanien sind die beliebtesten Reiseziele. Im Folgenden erfahren Sie, ob die Einfuhr von CBD-Öl und anderen CBD-Produkten legal ist und welche Vorschriften Sie beachten müssen.

CBD Öl in Griechenland

CBD-Öl ist in Griechenland legal, wenn der THC-Gehalt 0,2 % nicht überschreitet. Geben Sie also unbedingt den THC-Gehalt auf der Verpackung oder einem anderen Nachweis an.

CBD Öl in der Türkei

Die Einfuhr von CBD-Öl in die Türkei kann zu Zollproblemen führen. Während Nahrungsergänzungsmittel auf Hanfbasis erlaubt sind, wenn sie weniger als 0,2 Prozent THC enthalten, gibt es Beschränkungen für die Importmenge.

CBD Öl in Norwegen

In Norwegen dürfen nur THC-freie CBD-Produkte importiert werden. Daher ist die Verwendung von CBD-Öl mit niedrigem THC-Gehalt verboten.

CBD Öl in Spanien

Die Vorschriften für die Einfuhr von CBD-Produkten nach Spanien sind sehr komplex. CBD-Produkte sind legal, wenn sie weniger als 0,2 % THC enthalten. Das ist anders als in anderen EU-Ländern denn in Spanien gilt das nur für Artikel, die für die äußerliche Anwendung verwendet werden, wie zum Beispiel Cremes. Nahrungsergänzungsmittel, welche auf Cannabis basieren sind nicht erlaubt. In Spanien fällt CBD Öl unter die Rezept- und Apothekenpflicht. Darum raten wir dir diese Produkte nicht mit auf deine Reise zu nehmen.

Fazit: Was musst du beachten wenn du CBD Öl auf deiner Reise dabei hast?

Hier erhältst du Antworten auf die häufigsten Fragen wenn es um die Mitnahme von CBD Öl auf Reisen und allgemein im Flugzeug geht.

Sollte ich einen Steuerbeleg für CBD Produkte im Flugzeug mitführen?

Wenn du CBD-Öl auf einem Flug innerhalb der EU mitnehmen möchtest, wird empfohlen, eine Quittung oder den Steuerbeleg mitzunehmen. Damit kannst du die Herkunft des Produkts nachweisen und seine Legalität nachweisen. Von Vorteil wäre es auch wenn du dein Produkt nach Möglichkeit in der Originalverpackung mit dir führst. So kann der Zoll die Wirkstoffe direkt prüfen.

Kann ich CBD Öl auf Langstreckenflügen nutzen?

Die Verwendung von CBD-Öl vor oder während eines langen Fluges kann helfen Schmerzen, Stress und Flugangst zu lindern sowie den Schlaf zu fördern. Allerdings solltest du dich zunächst mit der Rechtslage und den Einfuhrbestimmungen des Ziellandes vertraut machen.

Darf ich CBD Öl auf einem internationalen Flug legal mitführen?

Es wird nicht empfohlen, CBD-Produkte auf Flügen mit Zielen außerhalb der EU mitzuführen. Die Einfuhrbestimmungen sind sehr unterschiedlich. Es gibt immer noch quantitative Grenzen und Beschränkungen für den THC-Gehalt, es sei denn, es wird allgemein verboten. Obwohl es legal zu kaufen und zu konsumieren ist, können Importe auch verboten werden. Informiere dich bitte rechtzeitig vor Reisestart aus zuverlässigen Quellen über die Rechtslage in deinem Zielreiseland.

Wie sollte ich das CBD Öl mit mir führen?

Unter keinen Umständen solltest du versuchen, CBD-Öl zu verstecken. Dies erregt bei der Zollkontrolle nur unnötig Verdacht und kann zu einer langwierigen Personenkontrolle führen. Denke bitte auch daran die Flüssigkeitsgrenze einzuhalten wenn du CBD-Öl im Handgepäck transportierst. Bewahre dein CBD Produkt nach Möglichkeit in der Originalverpackung auf nimm den entsprechenden Kaufbeleg mit. So hast du die Möglichkeit während des Kontrollzeitraums nachzuweisen, dass du das Produkt legal erworben hast.

Welche Produkte kann ich auf Flugreisen mitnehmen?

CBD Öl, Cremes und Sprays sind auf Flügen innerhalb der EU kein Problem, wenn der THC-Gehalt weniger als 0,2 % beträgt. Solltest du allerdings CBD Blüten oder ähnliches bei dir tragen, kann das durchaus problematisch für dich werden, da die Behörden davon ausgehen müssen, dass es sich um THC reiches Marihuana handelt. Mit bloßem Auge lässt sich nicht feststellen was genau du da mit dir führst. Also lieber zuhause lassen.

CBD Öl lieber im Handgepäck oder im Koffer?

Wenn du CBD Öl während des Fluges verwenden möchtest, kannst du es natürlich in deinem Handgepäck mitführen. Allerdings sind die Einfuhrbestimmungen des Ziellandes und die maximal mitzuführenden Flüssigkeitsmengen zu beachten.